#15~ GMO Contaminated Love & Awareness vs. Organic Love & Awareness… Side 2

Beloved Friend,

“The truth shall set you free”…

Is it possible that there exists something like, “Organic Love & Awareness” as opposed to “Inorganic Love & Awareness”?  Does there exist in the “Spiritual Dimension” something like “Monsanto” and Pesticides, chemical Herbicides, antibiotics, and medications???  I believe and know that this is so, and almost all of Humanity is suffering from the effects of these poisons.  These observations may be somewhat shocking at first glance… But only for those attracted to “fool’s gold” instead of the real thing.

The Modern “Education Systems” of the World are much more diabolical than “Monsanto”!  And I’m talking about secular AND religious education… actually “mis-education” is more accurate.  There are more “Pesticides” and “carbon monoxide” poisoning in the homes, schools, and churches and temples being sprayed on innocent children and adults than you will find on all the farmland in America and Europe and Asia and Africa… and that’s a LOT OF PESTICIDES!  I’m talking about 95% of all education~ in science, history, economics, government, medicine, sports, religion, psychology, the Arts, fashion, entertainment, and more.  And like Genetically Modified organisms and pesticides, their methods of indoctrination and conditioning go into the very roots and bone marrow of people’s Mind and Consciousness… it is not so easy the reverse or undo the damage once it has been done.

What to say?!?  It is even difficult for the sleeping masses of humanity to discover or to notice that something is wrong with our present Education systems and their methods… because it is so common and widespread, it almost appears normal or “natural”.  That’s how far away from “Nature” people on this Planet have drifted.  It is thought “to be normal” and it is totally accepted that we train children to compete on all levels, to compare themselves to others, to not accept themselves the way they are, to constantly strive to “improve”, to feel guilty about all their natural feelings, to be tense, to be be afraid.  It seems natural to be mechanical, to be taught to obey blindly instead of to reason, to believe in all kinds of fictions, to not be aware of your movements or your thoughts.

 It’s the exact same thing with what Anasha and I have been saying about eating processed and inorganic food that create mental and physical diseases, about allopathic medicine that is basically a sick joke, about antibiotics that create more problems than cures, and about pharmaceutical/psychiatric drugs that drive people more insane… the majority of people would say “we are the crazy ones” for not buying into the program… how ironic is that???

When the very roots of our “Love” have been contaminated by mis-education and repetitive habits, it is very hard to experience “organic Love”.  And when the qualities and ways of “Awareness” have been tampered with and distorted for so long, and no one is taught the basic principles of “Watchfulness”, you have the mess we are living in all over the world, which is basically: “the blind leading the blind”.

But thankfully, and more importantly, I also know, as Osho and other enlightened beings know and have already shared with us, that there is an alchemical way to transform this contaminated and destructive dilemma.  We have to wake up NOW.  I love a beautiful statement Jesus once made ~ “the Truth shall set you free”.   And the Sufi mystic Jallaludin Rumi says it this way~ “Don’t try to fight the Darkness, better Light a Candle”.

But remember this wise observation also~ “The truth will set you free, but first it will piss you off.” ~ Gloria Steinem

Love and Awareness are the two wings of our Spiritual Essence and our flight to the Beyond.  They are two of the most valuable human energies known to the Enlightened Ones… along with Truth and Freedom.   And these “higher values” can not be deceived and they can not be partial~ you either have them or you don’t…  Before we can purify and cleanse our Love, we must recognize the impurities and pesticides hidden in what we currently falsely assume to be our “love”.  I am aware that this is “a very big subject”, and I won’t be able to dig to the bottom of the many problems inherent in “false love”, but I think I can paint a “rough sketch” and you can color it in on your own… if you understand the gist of what I am saying.  And this understanding can help you to purify and deepen your love for yourself, for others, and for Existence.  You can experience the difference and the taste of “organic love”, and feel how much real nourishment it contains.  I hope so, anyway…

love gives freedom...
love gives freedom…

People talk a lot about “loving” their family, or their partner, or their country.  Or “loving” their car, or their jewelry, or their social position.  The word “love” is used for many things.  They also use great adjectives in front of “love” like ‘spiritual’ love, ‘unconditional’ love, ‘eternal’ love, ‘true’ love.  What do we really mean?  Look deeply inside to see what you actually do in the “name of love”.

If we really loved our children, could we treat them the way we do?  Could we program them to be tense, to be fearful, to lie, to be false?  We use the “false coin” of love so habitually and mechanically to manipulate, to control,  and dominate others.  We become friends with certain people, just so they will help us, or so we can “sell them something”.  Everyone subliminally learns that if you want something from someone, first get them to trust you and like you, then get what you want.  Many relationships are based on need, on desires for money, or sex, or power, or out of fear.  And love does not exist where there is need, or desire, or ulterior motives, or fear mixed in… you can have one or the other, but not the two together.  If you are greedy for anything, love is impossible.  If you are possessive or jealous, or envious, there is no love, period.  Have you seen how many “lovers” freak out when their partner is just laughing and enjoying the company of another man or woman?  What to say about dancing with another, or hugging another, or god forbid~ loving another person?!?  There is so much cunningness and deceit and jealousy involved in the name of love, that no one seems to notice.   It is tension producing and toxic.  And it does not give freedom, on the contrary.  And it hurts so much when we discover we have been deceived or used or betrayed… some people never recover from these emotional wounds, and they go on inflicting pain on others… it is a vicious circle.

The root of the disease is the absence of self-love in almost everyone.  And this possibility for self-love has been crippled from our childhood.  We were made to feel guilty about almost everything… We have never been encouraged to “Be ourselves”.  We were never taught to love our own bodies.  And if you can not love your own body, how can you love anyone else?… because they will also appear to you as a body.  We were trained to doubt and mistrust our own intuition and basic instincts.  We were not shown how to think for ourselves.  What do expect would be the result of such education?!?  And the “education” is all-pervasive… it starts and goes on for at least 18 years in the family, it continues at school, with our friends, with the priests or religions, with sports, with everything everywhere. If you are competing for love and affection everywhere you turn, what do you expect to happen?  Do you see why I use the analogy of Monsanto and Pesticides?  How can vibrant organic love flower in such contaminated soil?

How to recognize the authentic?  You have to taste it.  When love is authentic, it is relaxing… There is expansion, and the Breath expands.  There is an inner vibration of joy.  There is no fear… there is Trust. There is a feeling to share it, to give it away.  It grows by sharing, and it dies by holding.  Love the way a Buddha experiences gives freedom.  Love heals…

Osho eyes full of love and awareness
Osho eyes full of love and awareness… let it in

These days, it is very fashionable to talk about “Conscious this” and “Conscious that”.  The phenomena of Awareness is as polluted by the “Monsantos of the Soul”, as the phenomena of Love has been.  The root causes of both “cancers” are interchangeable and infect either one… what I am saying about the pesticides of awareness are inflaming love, and vice versa.  The ego, which is unconsciously trained and crystalized through education, is really a core problem.  So much of what goes down as awareness is actually guarding and protecting our egos.  And the ego is built and fed through fear and the sense of separation.  So everyone is always “watching out” and we are trained to be alert, but not at all in the sense of the meaning that Osho and Buddha give to the phenomena of “witnessing”.  The difference is night and day, and it is unbridgeable.  False awareness is a goal that we desire, so we can control or dominate or have power over others, or gain their love or approval or respect or trust… and this is happening in the spheres of business, in politics, in relationships, in teaching, in healing, in athletics, in the arts… in short, in everything.  What people call awareness is based on comparison… it is based on intense competition.  And authentic awareness is free of all competition and comparison.  There is no jealousy or envy involved… no manipulation, no using the others, no “power-tripping” of any kind… there is no “hidden agenda”.  There is no judging, and no guilt mixed in with ‘right’ awareness.  I have seen “yoga teachers” who practice being “aware and conscious” and study every esoteric teaching just so their students will be impressed, and they will have more clients and more power… but they call it awareness.  The same happens in so many fields that it is mind-blowing.  Let me remind you~ “the truth will set you free, but first it will piss you off’!

We need to learn to watch inside, without fear and without expectations.  We need to become comfortable with silence and “not knowing”.  Awareness needs relaxation, expansion, openness, and honesty… it requires feeling and allowing.  We need to become aware of our Body and its functioning from inside… observing our movements, our breath.  We need to watch our actions, our motives, our desires, our thoughts… all parts of our Being need to be infused with our witnessing energy.  We need to “see” and “feel” deeply inside.  Awareness and Love both require the energy of “let-go” and forgiveness… forgiving ourselves, others, and Existence…  Love and Awareness both need to be rooted in Truth, otherwise it still is not 100% “Organic”.

Organic Love and Awareness set you Free.  Your life becomes a Dance.  But this does not remove the challenges and responsibility we have.  Love and Awareness is nothing like “knowledge”, and preparation or rehearsing what to do is not the way… it is a moment to moment spontaneous response to people and situations.  There are no formulas or techniques for Love or Awareness.  We can only nurture this Love and Awareness like we would nurture a delicate seedling… giving it the right nourishment and soil, the right balance of sun and shade, the right water, the consistent care, while trusting, yet knowing there will be winds and storms and challenges.  But we do our Best.  And at the same time, we know that we “can not bring the flowers or the fruits”… the flowers and fruits come through grace and from the beyond.  We can prepare our Energy Field for organic love and awareness and then we act from this understanding while opening to Grace.  And then we share the joy… again with no expectations.

 Blessings showering from the Enlightened Ones~ we are bowing to you ALL…

Buddham sharanam gacchami
I go to the feet of (or; I take refuge in) the Buddha- the Enlightened One.
Sangham sharanam gacchami
I go to the feet of (or; I take refuge in) the Sangha  (the spiritual Commune) of the Buddha- the Enlightened One.
Dhammam sharanam gacchami
I go to the feet of (or; I take refuge in) the Ultimate Law of the Enlightened One.

So friends, today is the last “official” day of our 21 Day ARUN Conscious Touch Experience of Universal Harmony, Love & Awareness… but the sweet Song will go on and on… tomorrow we will send you a resume from Anasha and then maybe one more after that.  We have enjoyed the experience so much and we sincerely hope you have also.  We really love you all and wish you the Best.

Celebrating this wonderful Full Moon and sending you lots of positive juice… in the light of Love & Awareness may you be at peace,
Anubuddha

12 thoughts on “#15~ GMO Contaminated Love & Awareness vs. Organic Love & Awareness… Side 2

  1. pujarin Reply

    #15 – GMO verseuchte Liebe & Bewusstheit versus biologische Liebe & Bewusstheit….Teil 2
    Posted on March 27, 2013 by anubuddha
    Beloved Friend,
    Ist es denkbar, dass es etwas gibt, wie “biologische Liebe & Bewusstheit” als Gegensatz zu „unbiologischer Liebe und Bewusstheit“? Existiert in der spirituellen Dimension etwas wie „Monsanto“ und Pestizide, chemische Herbizide, Antibiotika und Medikamente??? Ich glaube und weiß, dass das so ist und dass fast die ganze Menschheit unter den Auswirkungen dieser Gifte leidet. Diese Beobachtungen mögen auf den ersten Blick ein wenig schockierend sein, aber nur für diejenigen, die sich von „Narrengold“ anlocken lassen, anstatt vom „echten Ding“.
    Die modernen „Erziehungssysteme“ der Welt sind viel teuflischer als „Monsanto“! Ich spreche von weltlicher und religiöser Erziehung… „Miss-Erziehung“ ist tatsächlich treffender. Mehr „Pestizide“ und „Kohlendioxyde“, die Heime, Schulen und Tempel vergiften, werden auf unschuldige Kinder und Erwachsene gesprüht, als Du auf all dem Ackerland in Amerika, Europa, Asien und Afrika finden kannst… und das ist EINE MENGE PESTIZIDE! Ich spreche von 95% aller Ausbildung – in Wissenschaft, Geschichte, Wirtschaft, Management, Medizin, Sport, Religion, Psychologie, in den Künsten, Mode, Unterhaltung und weitere. Und so wie genetische veränderte Organismen und Pestizide, gehen ihre Methoden der Indoktrination und Konditionierung bis in die Wurzeln und ins Knochenmark von Geist und Bewusstsein der Menschen…. Es ist nicht leicht, den Schaden wenn er einmal verursacht worden ist, rückgängig oder wieder gut zu machen.

    Was soll ich sagen?!? Es ist für die schlafenden Massen der Menschheit schon schwierig, zu entdecken oder bemerken, dass etwas faul ist an unserem gegenwärtigen Erziehungssystem und seinen Methoden… weil es so weit verbreitet und gebräuchlich ist, dass es fast normal zu sein scheint, oder „natürlich“. So weit weg von der „Natur“ sind die Menschen auf diesem Planeten schon gedriftet. Es wird als „normal“ angesehen und ist völlig anerkannt, dass wir Kinder trainieren, auf allen Ebenen zu konkurrieren, sich mit anderen zu vergleichen, sich nicht selbst zu akzeptieren, so, wie sie sind, fortwährend nach „Verbesserung“ zu streben, sich wegen all ihrer natürlichen Gefühle schuldig zu fühlen, angespannt zu sein und voller Angst. Es scheint natürlich, mechanisch zu sein, blinden Gehorsam beigebracht zu bekommen, anstelle von Vernunft, an alle möglichen Fiktionen zu glauben, sich seiner Bewegungen und Gedanken nicht bewusst zu sein.
    Es ist genau das gleiche, das Anasha und ich über den Verzehr von aufbereiteten und unbiologischen Nahrungsmitteln gesagt haben, die mentale und physische Krankheiten verursachen, über allopathische Medikamente, die hauptsächlich ein kranker Scherz sind, über Antibiotika, die mehr Probleme erschaffen als Heilung, über pharmazeutische Psychopharmaka, die Menschen noch verrückter machen… die Mehrheit der Leute würde sagen, dass „wir die Verrückten sind“, weil wir das nicht mitmachen…. Wie ironisch ist das denn???
    Wenn die Wurzeln unserer „Liebe“ durch Mis-Erziehung und sich wiederholende Gewohnheiten verseucht worden sind, ist es sehr schwer „biologische Liebe“ zu erfahren. Und wenn die Qualitäten und Wege der „Bewusstheit“ so lange verändert und verzerrt worden sind, und niemand in den grundlegenden Prinzipien von „Achtsamkeit“ unterrichtet worden ist, dann haben wir das Chaos, in dem wir überall auf der Welt leben, das im Grunde heißt: „die Blinden führen die Blinden“.
    Aber gottseidank weiß ich, so wie auch Osho und andere erleuchtete Wesen dies gewusst und mit uns geteilt haben, dass es einen alchemistischen Weg gibt, dieses verseuchte und zerstörerische Dilemma zu verwandeln. Wir müssen JETZT aufwachen. Ich liebe den schönen Spruch von Jesus. “die Wahrheit wird dich befreien”. Der Sufi Mystiker Jallaludin Rumi sagt es auf seine Weise: “Kämpfe nicht gegen die Dunkelheit, entzünde lieber eine Kerze“.
    Aber erinnert auch diese weise Beobachtung „Die Wahrheit wird Euch befreien, aber erst wird sie Euch ankotzen“.- Gloria Steinem
    Liebe und Bewusstheit sind die beiden Flügel unserer spirituellen Essenz und unseres Fluges ins Jenseits. Es sind zwei der wertvollsten, den erleuchteten Wesen bekannten menschlichen Energien … zusammen mit Wahrheit und Freiheit. Und diese „höheren Werte“ können nicht betrogen werden und auch nicht teilweise vorhanden sein – entweder man hat sie, oder nicht…. Bevor wir unsere Liebe reinigen können, müssen wir die Unreinheiten und Pestizide erkennen, in dem, was wir fälschlicherweise für unsere „Liebe“ halten. Mir ist bewusst, dass dies ein „sehr großes Thema“ ist und ich werde nicht bis zum Grund der zahlreichen Probleme vordringen, die der „falschen Liebe“ eigen sind, aber ich kann eine grobe Skizze entwerfen und Ihr könnt sie selbst farbig ausmalen… wenn Ihr den Kern dessen, was ich sage, versteht. Dieses Verständnis kann Euch helfen Eure Liebe zu Euch selbst, zu anderen und zur Existenz zu reinigen. Ihr könnt den Unterschied und den Geschmack von „biologischer Liebe“ erfahren und spüren, wie nährend sie ist. Hoffe ich ….

    Liebe gibt Freiheit…
    Menschen reden viel darüber, dass sie ihre Familien “lieben”, ihre Partner oder ihr Land. Oder sie „lieben“ ihr Auto, ihren Schmuck, ihre gesellschaftliche Stellung. Das Wort „Liebe“ wird für viele Dinge gebraucht. Sie benutzen auch große Adjektive für die „Liebe“, wie z.B. „Spirituelle“ Liebe, „ewige“ Liebe, „wahre“ Liebe. Was meinen wir damit wirklich? Schau tief in Dich hinein, um zu sehen, was Du im „Namen der Liebe“ wirklich tust.
    Wenn wir unsere Kinder wirklich liebten – könnten wir sie so behandeln, wie wir das tun? Könnten wir sie programmieren dazu, angespannt zu sein und angstvoll, zu lügen und falsch zu sein? Wir benutzen das „Falschgeld“ der Liebe so gewohnheitsmäßig und mechanisch, um andere zu manipulieren, zu kontrollieren und zu beherrschen. Wir freunden uns mit bestimmten Leuten an, damit sie uns helfen oder damit wir ihnen etwas „verkaufen können“. Jeder lernt: wenn Du etwas von jemandem willst, bring ihn zuerst dazu, Dich zu mögen und Dir zu vertrauen, dann hol Dir was Du brauchst. Liebe existiert nicht da, wo Bedürftigkeit besteht oder Begierde oder Hintergedanken oder Angst… Du kannst entweder das eine haben, oder das andere, aber nicht beides zusammen. Wenn Du gierig bist nach irgendetwas, ist Liebe unmöglich. Wenn Du besitzergreifend bist oder eifersüchtig, ist da keine Liebe, Punktum. Habt Ihr gesehen, wie viele „Liebende“ ausflippen, wenn ihr Partner einfach mit jemand anderem lacht und seine/ihre Gesellschaft genießt? Ganz zu schweigen davon, mit einer/einem anderen zu tanzen, zu umarmen oder – da sei der Teufel vor – jemand anderen zu lieben?!? Es ist so viel List und Betrug und Eifersucht beteiligt im Namen der Liebe, was keiner zu bemerken scheint. Dies produziert Spannung und ist giftig. Und es gibt keine Freiheit, im Gegenteil. Es tut so weh, wenn wir entdecken, dass wir betrogen wurden oder benutzt oder getäuscht… manche erholen sich nie von diesen emotionalen Wunden und sie fügen den Schmerz dann anderen zu… es ist ein Teufelskreis.
    Die Wurzel der Krankheit ist die Abwesenheit von Selbstliebe in fast jedem Menschen. Jede Möglichkeit zu Selbstliebe wurde von Kindheit an verkrüppelt. Wir wurden dazu gebracht, uns schuldig zu fühlen für fast alles… wir wurden nie ermutigt „wir Selbst“ zu sein. Uns wurde nie beigebracht unseren eigenen Körper zu lieben. Und wenn Du Deinen Körper nicht lieben kannst, wie kannst Du jemand anderes lieben? … Denn er wird Dir auch als Körper begegnen. Wir wurden dazu erzogen, unserer eigenen Intuition und unseren Instinkten zu misstrauen und sie anzuzweifeln. Uns wurde nicht beigebracht für uns selbst zu denken. Was erwartet Ihr als Ergebnis einer solchen Erziehung?!? Und die „Erziehung“ durchdringt alles… sie beginnt und dauert mindestens 18 Jahre in der Familie, in der Schule, mit den Freunden, mit den Priestern oder Religionen, mit Sport, mit allem und überall. Wenn Du überall um Liebe und Zuneigung konkurrierst, was erwartest Du, was geschieht? Siehst Du, warum ich die Analogie von Monsanto und den Pestiziden gebrauche? Wie kann auf so einem verseuchten Boden biologische Liebe blühen und gedeihen?
    Wie soll man das Echte erkennen? Du musst es schmecken. Wenn Liebe echt ist, entspannt sie… gibt Ausdehnung und der Atem weitet sich. Da ist eine innere Schwingung von Freude. Es gibt keine Angst…. Es ist Vertrauen da. Es ist ein Gefühl da von teilen und weitergeben. Sie wächst, wenn sie geteilt wird und stirbt, wenn sie festgehalten wird. Liebe wie sie ein Buddha erlebt, gibt Freiheit. Liebe heilt….

    Oshos Augen voller Liebe und Bewusstheit….lass es zu Dir rein
    Bevor ich über die “organische Bewusstheit spreche, hör diesen schönen Song von Peter Makena …”alles, was ich kenne, ist Liebe”
    Heutzutage ist es sehr in Mode von dem „Bewusstsein über dies und jenes“ zu sprechen. Das Phänomen der Bewusstheit ist von „Monsanto der Seele“ genauso verseucht, wie es bei dem Phänomen der Liebe der Fall ist. Die Grundursachen beider „Krebsarten“ sind austauschbar und infizieren sich gegenseitig… die Pestizide der Bewusstheit machen die Liebe krank und umgekehrt. Das tatsächliche Kernproblem ist das Ego, das durch die Erziehung unbewusst trainiert und kristallisiert wurde. Viel von dem, was für „Bewusstheit“ gehalten wird, ist tatsächlich ein auf-der-Hut- sein und das Ego beschützen. Das Ego wird gebildet und genährt durch Angst und das Gefühl von Getrenntsein. So ist jeder immer „en garde“ und wir werden dazu erzogen wachsam zu sein, aber überhaupt nicht in dem Sinn, wie es Osho und Buddha meinen mit dem Phänomen von „Zeuge sein“. Der Unterschied ist wie Tag und Nacht – unüberbrückbar. Falsche Bewusstheit hat ein Ziel, das wir begehren, damit wir andere kontrollieren oder beherrschen können und Macht über sie haben; oder damit wir ihre Liebe, Wertschätzung, Respekt oder Vertrauen gewinnen… und dies geschieht auf den Gebieten von Business, Politik, in Beziehungen, in Erziehung, beim Heilen, Im Sport, in den Künsten… kurz überall. Was die Leute „Bewusstheit“ nennen, gründet sich auf Vergleichen… auf intensive Konkurrenz. Echte Bewusstheit ist frei von jeglichem Vergleichen und Konkurrieren. Weder Eifersucht noch Neid sind dabei vorhanden… keine Manipulation, kein Benutzen von anderen, keinerlei „powertrip“… keine Hintergedanken. Bei der „echten“ Bewusstheit gibt es kein Verurteilen und keine Schuld. Ich habe Yogalehrer gesehen, die „Achtsamkeit und Bewusstheit“ üben und alle möglichen esoterischen Lehren studieren, damit ihre Schüler beeindruckt sind und damit sie mehr Klienten bekommen und mehr Macht…. Und sie nennen das „Bewusstheit“. Das gleiche geschieht auf so vielen Ebenen, es ist irre. Lasst mich Euch erinnern: „die Wahrheit wird Euch befreien, aber erst wird sie Euch ankotzen“!
    Wir müssen lernen nach innen zu schauen, ohne Angst und ohne Erwartungen. Wir müssen in Frieden sein mit der Stille und dem „nicht-wissen“. Bewusstheit braucht Entspannung, Ausdehnung, Offenheit und Ehrlichkeit… sie erfordert Fühlen und Zulassen. Wir müssen uns unseres Körpers und seiner Funktionen von innen bewusst werden…. Indem wir unsere Bewegungen beobachten und unseren Atem. Wir müssen unsere Handlungen beobachten, unsere Motive, unsere Wünsche, unsere Gedanken… alle Teile unseres Seins müssen von unseren beobachtenden Energien durchdrungen werden. Wir müssen tief nach innen „sehen“ und „fühlen“. Bewusstheit und Liebe brauchen beide die Energie von „loslassen“ und Vergebung… Vergebung für uns selbst, andere und die Existenz…. Liebe und Bewusstheit müssen beide in der Wahrheit verwurzelt sein, sonst sind sie noch nicht zu 100% „biologisch“.
    Biologische Liebe und Bewusstheit machen Dich frei. Dein Leben wird zu einem Tanz. Das nimmt allerdings nicht die Herausforderungen und Verantwortungen weg, die wir haben. Liebe und Bewusstheit sind nicht so etwas wie „Wissen“, und sich vorbereiten und einüben, was zu tun ist, ist nicht der Weg. Es gibt keine Rezepte oder Techniken für Liebe und Bewusstheit. Wir können nur dieses Liebe und Bewusstheit nähren, so wie wir einen zarten Setzling nähren würden… mit der richtigen Nahrung, dem richtigen Boden, dem richtigen Gleichgewicht zwischen Sonne und Schatten, dem richtigen Wasser und mit fortwährenden Pflege, während wir wissen, dass es Wind und Sturm und Herausforderungen geben wird. Aber wir tun unser Bestes. Gleichzeitig wissen wir, dass wir „die Früchte nicht hervorbringen können“… die Blüten und Früchte kommen durch Gnade und von Jenseits. Wir können unser Energiefeld vorbereiten für biologische Liebe und Bewusstheit und dann handeln wir aus diesem Verständnis heraus, während wir uns der Gnade öffnen. Und dann teilen wir die Freude… und wieder ohne Erwartungen.
    Segen fließt von den Erleuchteten – wir verbeugen uns vor Euch ALLEN…
    * Buddham sharanam gacchami
    Ich gehe zu den Füßen (ich nehme Zuflucht bei) des Buddha, des Erleuchteten
    * Sangham sharanam gacchami
    Ich gehe zu den Füßen (ich nehme Zuflucht) der Sangha (spirituellen Kommune) des Buddha, des Erleuchteten
    * Dhammam sharanam gacchami
    Ich gehe zu den Füßen (nehme Zuflucht) des Obersten Gesetzes des Erleuchteten
    So, Freunde, heute ist der letzte „offizielle“ Tag unseres „21 Day ARUN Conscious Touch Experience of Universal Harmony, Love & Awareness”… aber „the sweet song“ wird immer weiter gehen…. Morgen schicken wir Euch Anashas Zusammenfassung und dann vielleicht noch einen Song danach. Wir haben die Erfahrung so sehr genossen und wir hoffen sehr, dass es Euch auch so ging. Wir lieben Euch alle und wünschen Euch das Beste.
    Wir feiern diesen wundervollen Vollmond und schicken Euch viel positive Kraft…. Im Licht von Liebe und Bewusstheit – mögt Ihr in Frieden sein, Anubuddha

    • anubuddha Post authorReply

      Thank you so much beloved Pujarin for this incredible “karma yoga” you have been sharing daily with the friends during these 21 Days. It is so touching and sweet how you translated each Song, and we really appreciate it. Let’s hope all the friends come and Sing with us and Peter & Aneeta Makena next May 4th, 2014 @ Parimal! Bis spater, and we love you!

  2. gema Reply

    Me llega profundamente la verdad de vuestras palabras. Gracias por compartirlas de manera tan suave y tan clara. Son semillas de vida que seguro están brotando ya…

  3. Prateek Nestroi Reply

    Dear friends , dear community ! Time to say thank you for the gift of these 21xvf day sharing love and consciousness together , i m a bit sad to leave from the space in the arun community . Have to say thank you, especially to Pujarin for translaiting in german all the time , it was much helpfulss , thank you Anasha and Buddha , i loved your pictures ,photographs and songs ,i was really touched at all , you are always in my heart …. and my body unbelievable changes i made inside and outside , if im dancing now i feel like soft ball without weight … say good buy all friends and we are rising all together in another dimension of awareness this spring love Prateek

    • anubuddha Post authorReply

      Ahh Swami Sting Prateek! You are too beautiful for words! Danke, danke, danke. I am very happy to know you were with us and that you were touched deeply. I wish so many blessings on the inner and on the outer dimensions. And me and Anasha really look forward to our next meeting. If you don’t come here this summer to Vilcabamba, we will see you next May 2014 in Germany. Take care and keep being your wonderfully unique self. Smiles + love, Anubuddha {and Anasha of course sends you lots of love and hugs}

    • anubuddha Post authorReply

      thank you too, beloved Franck… knowing you are journeying with us, raises the energy! Much love to you

  4. francesca Reply

    great buddha. A wonderfull gift for me . I had many good sensations in this 21 days, a little be difficult with english but it’s a good occasion to read and read more times your both words. my life is changed a lot from one years ago, more time, more space, more relax amd more empty. i really enjoy to do very simple things and i really love arun meditations with friends. Every year during 21 days of arun journey i really feel all of us in a unity and lovely space, how always should be in the whole world.
    with my joyful heart i big all you
    francesca

    • anubuddha Post authorReply

      Ciao Francesca~ your english is AMAZING when you remember back just 2-3 years ago… you have expanded and grown in so many ways. It is a joy to share with you, and we both love to know how you and Carlotta and your beloved are enjoying the Nature in Toscana. We look forward to meeting again soon, and you are in our hearts here in Vilcabamba. Big hugs from A & A

  5. Pingback: ユニバーサル・ハーモニー〜アルーンコンシャスタッチ2013:#15 ~ 遺伝子組換えに汚染された愛と気づき vs. オーガニックな愛と気づき…… Side 2 | ARUN CONSIOUS TOUCH JAPAN

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *